HOTSOX II & III punkten!

die HOTSOX III v.l.o. Gehlhaar, Deißler, u. N.Kästner, E.Kästner

Am Sonntag fanden die ersten Doppelspieltage des neuen Jahres auch für unsere zweite und dritte Mannschaft statt. Die HOTSOX II traten dazu in Magstadt zum Bezirksligaspieltag an. Andreas Baumeister, Jochen Kraemer, Hermann Tacke und Matthias Bertsch traten gegen Magstadt 1 und Nürtingen 5 an. 

Matthias Bertsch hatte einen schwierigen Start in sein erstes „Pflichtspiel“ seit langem. Schnell lag er mit 0:2 zurück und musste sich zurück kämpfen. Das gelang ihm dann aber Eindrucksvoll – er gewann 3:2 gegen seinen Nürtinger Gegner Christof Streckbein und brachte das Team in Führung. Hermann Tacke verlor im Anschluss und machte die Partie damit wieder spannend. Jochen Kraemer und Andreas Baumeister brachten danach aber mit 3:0 bzw. 3:1-Erfolgen den Sieg ins Ziel. 

Gegen Magstadt startete Matthias Bertsch gleich besser. Er gewann klar mit 3:0 Sätzen. Hermann Tacke erwischte wieder das schlechtere Ende und verlor in drei Sätzen. Andreas Baumeister holte danach den Big Point an Position Eins und gewann gegen Henry Neunhöfer mit 3:2. Jochen Kraemer gewann das abschließende Spiel mit 3:1 und sicherte den HOTSOX II damit die optimale Punkteausbeute an den beiden Partien. 

Unsere zweite Mannschaft konnte sich damit aus den Abstiegsplätzen befreien und liegt jetzt mit 16 Punkten auf Rang Fünf. Der nächste Doppelspieltag findet am 29.01.17 in Steinheim statt. Dann geht es gegen die Gastgeber Steinheim 2 und Nürtingen 4. 

detaillierte Ergebnisse und Tabelle Bezirksliga

v.l. Gehlhaar, E.Kästner, Deißler, N.Kästner

Die HOTSOX III traten am Sonntag in Gerlingen zum Kreisligaspieltag an. Eike Gehlhaar, Erik Kästner, Nina Kästner und Luis Deißler spielten gegen die beiden Stuttgarter Devils-Teams 6 & 10. 

Luis Deißler hatte bei seinem allerersten Ligaspiel schwer zu kämpfen und verlor die erste Partie gegen Lea-Iris Murizzi von den Devils 10 mit 0:3. Nina Kästner gewann im Anschluss 3:1 und stellte damit wieder auf Unentschieden. Ihr Bruder Erik verlor sein Spiel mit 1:3, was Eike Gehlhaar an Position Eins wieder ausgleichen konnte. Die zwei Punkte für das „gewonnene“ Unentschieden gingen wegen dem besseren Punkteverhältnis an die Devils. 

In der zweiten Partie konnte Luis Deißler besser mithalten, verlor aber erneut 0:3. Nina Kästner gewann im Anschluss klar mit 3:0 gegen Ramon Hernandez. Eike Gehlhaar gewann sein Spiel an Position Eins im Anschluss ebenfalls mit 3:0. Durch die 1:3 Niederlage von Erik Kästner im Schlussspiel gegen Christiane Haas ging auch diese Partie Unentschieden aus. Diesmal hatten die HOTSOX das bessere Satzverhältnis auf ihrer Seite und holten sie zwei Punkte. 

Sie liegen nun in der Tabelle mit sechs Punkten auf Rang 6. Der nächste Kreisliga-Doppelspieltag findet für die Heilbronner am 29.1.17 in Böblingen statt. Dann treffen sie auf Waiblingen 5 und die SI Stuttgart 6. 

detaillierte Ergebnisse und Tabelle Kreisliga

Tabellenführung nach Doppelsieg!

Rodekurth, Erbe, Janke und Miescher (v.l.)

Der erste Doppelspieltag des neuen Jahres in der Oberliga BW verlief für die HOTSOX äußerst erfolgreich. In Nürtingen traten Patrick Miescher, Stefan Rodekurth, Sven Janke und Frank Erbe gegen die Mannschaften Waiblingen und Nürtingen an. 

Den Anfang machte die Partie Heilbronn gegen Nürtingen. Frank Erbe kämpfte sich hier in fünf Sätzen zum Sieg gegen einen gut aufgelegten James Dedora. Sven Janke legte mit einem 3:0-Erfolg gegen Armin Welsch ebenso stark nach wie Patrick Miescher, der mit dem gleichen Ergebnis gegen Benjamin Lübke gewann. Die 2:3-Niederlage von Stefan Rodekurth gegen Bernd Kircher änderte somit nichts mehr am Spielausgang. 

Patrick Miescher

Gleich danach ging es für die HOTSOX gegen den bisherigen Tabellenführer Waiblingen weiter. Frank Erbe spielte gegen Benjamin Nonner an Position Vier ein besonders langes Match über fünf Sätze aus. Parallel gewann Sven Janke gegen Volker Koch mit 3:0. Im Anschluss gewann Patrick Miescher ebenfalls klar gegen Yehia Semeda. Als Stefan Rodekurth gegen Magdy Atta bereits 2:0 führte, stand erst fest, dass Erbe sein Spiel verloren hatte und Rodekurth für einen Gesamtsieg nun gewinnen musste. Atta legte sich nochmal voll ins Zeug, aber Rodekurth verwandelte seinen ersten Matchball im dritten Satz zum 12:10. 

Frank Erbe

In der neuen Tabelle liegen die HOTSOX nun knapp an der Spitze. Sie führen mit 19 Punkten vor Ulm 1 und Stuttgart 3 mit jeweils 18 Punkten. Der nächste Doppelspieltag findet im heimischen Happy Match statt. Dann heißen die Gastmannschaften Karlsruhe 1 und Steinheim 1. 

detaillierte Ergebnisse

Spieltage in Nürtingen, Magstadt und Gerlingen

v.l.: Luis Deißler, Nina Kästner und Erik Kästner von den HOTSOX III

Am kommenden Wochenende spielen alle drei Heilbronner Squashteams zum ersten Mal im neuen Jahr. Für die HOTSOX I geht es am Samstag zum fünften Oberliga-Doppelspieltag nach Nürtingen. Die Gegner heißen dort Waiblingen 1 und Nürtingen 1. Spielbeginn ist dort um 15:00 Uhr. 

Am Sonntag treten die HOTSOX II & III an. Die HOTSOX II spielen in Magstadt gegen Nürtingen 5 und Magstadt 1. Die Partie beginnt am Sonntag Mittag um 12:00 Uhr. Heilbronns dritte Mannschaft spielt zeitgleich in Gerlingen gegen Stuttgarter Squash Devils 6 & 10. 

Live-Ergebnisse gibt es wie gewohnt online und die Spielberichte findet ihr später hier bei uns!

Kästner für BW-Meisterschaft geehrt!

Nina Kästner und Sven Janke bei der Sportlerehrung

Am Samstag wurde unsere beste Juniorin Nina Kästner bei der Heilbronner Sportlerehrung ausgezeichnet. In der Heilbronner Harmonie wurde sie für den Gewinn der Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaft der Mädchen U15 geehrt. Ihre Ehrenurkunde wurde ihr vom Heilbronner Oberbürgermeister Harry Mergel überreicht. Eine Ehrung verwehrt blieb leider Ninas Bruder Erik, da zweite Plätze wie seiner bei der U15 BW-Meisterschaft der Jungen von der Stadt nicht geehrt werden. 

Rodekurth 5. im Bornheimer B-Feld

Rodekurth und sein Gegner im Spiel um Platz 5 Kai Rößing

Beim traditionell ersten Deutschen Ranglistenturnier des Kalenderjahres in Bornheim traten ca. 75 Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland an. Das Turnier fand Samstag und Sonntag statt und wurde in fünf Herren- und einem Damenfeld ausgetragen. 

Unser HOTSOX Vetreter war einmal mehr Stefan Rodekurth. Er trat im B-Feld an, nachdem seine Strafe für eine Turnier-Absage aus dem November in Krefeld (Nullwertung, ersetzt beste Wertung in der Rangliste und wird anstatt einem der besten vier Wertungen addiert) ihn um 15 Plätze in der Deutschen Rangliste zurück geworfen hatte. 

Sein Erstrundenspiel gewann Rodekurth mit 3:0 gegen Andre Hübscher. Im Viertelfinale traf er dann bereits auf den an Position Eins gesetzten Andre Weingerl, gegen den er 0:3 unterlag. Die Spiele um Platz 5 gewann Rodekurth einmal knapp (3:2) gegen Javier Rodriguez und einmal klar mit 3:0 gegen Kai Rößing. Der fünfte Rang ist gleichzeitig Rodekurths bestes Ergebnis seit dem dritten Platz im B-Feld von Hamburg 2015. Die Hauptfelder gewannen bei den Damen Sharon Sinclair und bei den Herren Tim Weber. 

Das nächste Deutsche Ranglistenturnier ist die Deutsche Einzelmeisterschaft. Sie findet im Sportwerk Hamburg vom 16.-19. Februar statt. 

detaillierte Ergebnisse

Ein Jahr in Artikeln!

Ein ereignisreiches Jahr für den Squashclub HOTSOX Heilbronn geht zu Ende. Grund genug, um auf einige Highlight Artikel aus diesem Jahr zurück zu blicken! Aber lest selbst…

Nina Kästner 5. im Hamburger B-Feld!

Serie gerissen! Erste Niederlage 2016 für HOTSOX I

Nina Kästner in Darmstadt dabei!

Top Platzierungen beim Dunlop Junior Cup!

Neue Saison erstmals mit drei Teams!

HOTSOX Jugend entert die Vereinsmeisterschaft!

Weber und Sinclair gewinnen die Heilbronn Squash Open!

HOTSOX II beenden die Saison auf Rang Fünf!

Nina Kästner ist BW-U15-Meisterin!

HOTSOX beenden Saison als Oberliga-Meister!

Schwab gewinnt Jugend-Turnier in Heilbronn! Kästner gewinnt C-Feld!

Sacher und Gehlhaar gewinnen ihre Gruppen in Nussloch!

Sacher / Semeda zweite in Nürtingen!